Dienstag, 12. Mai 2015

WIP: Emily´s Quilt




 Hallo ihr lieben Leser,

als Erstes möchte ich mich für all euren lieben Kommentare zu meinen letzten Posts bedanken. Ich freue mich immer sehr, dass meine Sachen so gut bei euch ankommen. Ihr seid "schuld", dass ich jetzt wieder soviel Spaß am Bloggen habe ;o).

***********************************************

Heute dürft ihr mir mal ein bisschen über die Schulter schauen. Denn wie schon angekündigt, soll meine Tochter Emily nun endlich ihren Quilt bekommen.

Der Stoff dafür lag hier schon etwas länger (na gut, ziiiiiemlich lange) bereit. Ich brauchte nur noch ein paar Kombistoffe besorgen und schon konnte es losgehen.
 Ich habe mich für ein ganz einfaches Muster aus Rechtecken entschieden und hab erst einmal alle Quadrate zusammengefügt. 
Dann ging es an das Auslegen und Anordnen. Das dauert immer eine ganze Weile, es soll ja ein möglichst harmonisches Gesamtbild geben und Emily hatte schließlich auch noch ein Wörtchen mitzureden ;o).






  Als die Anordnung feststand, habe ich alle Quadrate zusammengenäht....das dauerte dann auch nochmal  ;o). Und hier seht ihr das fertige Top.





 Dann hab ich Rückseitenstoff, Vlies und Top ganz glatt übereinandergelegt und mit Sicherheitsnadeln in regelmäßigen Abständen fixiert, damit mir mein "Sandwich" beim anschließenden Quilten nicht verrutscht.

Genau wie bei meinem ersten Quilt, habe ich mich wieder für das Quilten mit der Maschine entschieden, denn per Hand dauert es mir einfach viiiiel zu lange. Da ich in dieser Hinsicht noch blutiger Anfänger bin, hab ich beschlossen nur gerade Nähte zu quilten. Ich hab leider auch keinen speziellen Quiltfuß und auch keinen passenden Stich, also hab ich einfach große Steppstiche gemacht.
Im Gegensatz zu meinem ersten Versuch, als ich beim Quilten regelrechte Schweißausbrüche hatte, vor Panik, dass die Rücktseite Falten wirft, fand ich es dieses Mal regelrecht entspannend. Natürlich muss man schon ein bisschen arbeiten um den großen Quilt bewältigt zu bekommen, aber insgesamt ging es doch ganz gut vorran und ich konnte herrlich meine Gedanken schweifen lassen, während ich eine lange Naht nach der anderen nähte. Außerdem war mir von vornherein klar, dass es am Ende nicht perfekt aussehen würde und da Emily mir den ein oder anderen Schönheitsfehler mit Sicherheit verzeihen würde, bin ich auch nicht in Panik geraten, wenn sich mal die eine oder andere kleine Falte beim Quilten gebildet hat. Ich bin in der Hinsicht eben kein Profi und verbuche diese kleinen Mängel jetzt einfach mal unter "Handmade Charme" ;o).





 Am Ende war ich schon ein bisschen stolz, weil man den fertigen Quilt nun schon erahnen konnte. 






 
Ich hab mich dann auch sofort daran gemacht, die Stoffstreifen für die Umrandung, das so genannte Binding, zusammenzusetzen und es gleich noch auf der Vorderseite angenäht, weil ich es unbedingt noch am selbem Abend  per Hand an der Rückseite festnähen wollte. Wenn ich einmal so richtig gut dabei bin, finde ich nur schwer ein Ende ;o).
Zur Hälfte bin ich damit nun schon fertig....es fehlt dann noch ein besticktes Label und dann kann ich euch auch schon den fertigen Quilt präsentieren.











Nun wisst ihr womit ich gerade beschäftigt bin ;o).
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und grüße euch ganz herzlich!

eure Constance

Kommentare:

  1. eine ganz tolle Decke für deine Emily. Ja, ich kann es dann auch immer gar nicht erwarten, dass es fertig wird, aber den Rand von Hand nähen dauert immer auch noch ne ganze Weile.

    Aber das Ergebnis ist wirklich prima und auch die Retro-Key-Ringe sind ganz große Klasse.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der Quilt wird sicher toll. Ich arbeite hier hin und wieder auch an einem für meinen Sohn. Das motiviert mal wieder zum weitermachen.

    Liebe Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  3. liebe Constance,
    das ist eine wunderschöne Arbeit, die du da vor dir liegen hast, so viele schöne Stoffe zu einer harmonischen Decke zusammen zu führen ist wahrlich eine Aufgabe, und es sieht so toll aus!
    Das hast du super schön gemacht und die Quilterei sieht auch total gut aus! die Stoffe finde ich toll, mal was anderes als immer nur Blümchen und rosa, das ist mal richtig schön! ;O))
    Hab herzlichen Dank für deinen mutigen und ehrlichen Kommentar bei mir, ich bin dankbar und froh, dass es noch Menschen mit klarem Verstand, Herz und Courage gibt, die bereit sind auch mal Stellung zu beziehen!
    Herzlichst- liebe Grüße, cornelia
    Wunderschön ist das!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sieht der schön aus!
    Deine Tochter freut sich mit Sicherheit schon drauf.
    Für unseren Sohn hab ich eine Quilt zur Einschulung gemacht. Unsere Tochter soll dann auch einen bekommen, nächstes Jahr kommt sie in die Schule. Ich tüftel schon dran rum : )
    Dein Muster gefällt mir sehr. Ich find, die einfacheren Muster immer besser.
    Schöne Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht schon wunderschön aus, liebe Constance!!! Da darf man auf den fertigen Quilt gespannt sein!!!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Constance,
    da fertigst du ganz eindeutig einen Prinzessinnen-Wunschquilt. Wenn deine Tochter sich darin einkuschelt, werden bestimmt die merkwürdigsten Dinge geschehen und Träume wahrwerden. In den Fältchen wohnen klitzekleine Kobolde, die Wünsche erfüllen. Deine Tochter wird sich sooo sehr über diesen wunderschönen Quilt freuen. Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Constance
    Ein ganz toller quillt hast du da genäht....da wird sich deine Tochter sicher freuen...
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Constance,

    Du fleissiges Bienchen du! Super ist deine Quilt-Decke geworden! Ich habe mich bis heute noch an keine Quilt-Decke getraut, obwohl ich sie wunderschön finde, aber irgendwie habe ich wahnsinnig Respekt davor.

    Ich wünsche dir einen kreativen Tag und grüsse dich ganz lieb.
    Rosamine

    PS: Betr. dem Leimstift für unsere geliebte English Paper Technik: Der Stoff wird nicht am Papier angeklebt, nur der Stoff selber wird mit Leim fixiert:-)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Constance,
    welch wundervoller Quilt!!! Die Farben sind wieder ganz meins, auch die Anordnung ist dir perfekt gelungen. Deine Emily wird bestimmt ganz aus dem Häuschen sein wenn sie sich unter diesen zauberhaften Quilt kuscheln kann. Und was gibt es schöneres als etwas selbst gemachtes von Mama.Und etwas für die eigene Prinzessin zu machen schenkt einem selbst einen ganz besondere Freude. Ich kann nur wieder sagen, es ist einfach schön hier bei dir!
    Fühl dich ganz lieb gegrüsst
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Wow, eine Quiltdecke! Die wird deine Tochter in Ehren halten ;O) Schön, wie du den Entstehungsprozess beschreibst :O) Man "hört" die Freude raus! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  11. Hammermäßig, was eine Arbeit, Respekt.
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Constance,
    du siehst mich staunend hier sitzen, was für eine Wahnsinnsarbeit von dir. Dafür verdienst du meine volle Bewunderung und ich denke Emily freut sich riiiiiiiiiiiiiesig über ihren Quilt.
    Ich staune ja schon wie wundervoll du die Anordnung hinbekommen hast. So etwas sind böhmische Dörfer für mich und du hast dir das alles selbst bei gebracht.
    Ganz liebe Grüße von deiner Claudia!

    AntwortenLöschen
  13. Oh die Decke ist ja toll geworden,ich bin auch grad dabei und quilte mit der hand,da ich auch immer so schweißausbrüche bekomm wenn ich an meine erste denke die ich mit der maschine gequiltet habe.schön,wieder mehr von dir zu lesen liebe grüße,michaela

    AntwortenLöschen
  14. It was very useful for me. Keep sharing such ideas in the future as well. This was actually what I was looking for, and I am glad to came here! Thanks for sharing the such information with us.

    AntwortenLöschen
  15. Ja hier war ich doch auch schon !!!!!
    CONSTANCE, hast du meine Kommi`s mit gequiltet *lautlach*
    Ja, so schön es ist Top und Rückseite zu nähen, so schwierig kann es beim quilten werden. Ich hab auch schon seit über einem Jahr meine Decke zu quilten *räusper* Wollte es aber von Hand machen. Mal schauen, wann es mich packt.
    Eine Freundin hat letztens einen Quilt, bei dem das Top wie bei dir auch aus lauter Qaudraten besteht, mit verschieden großen Kreisen von Hand gequiltet > wunderschööööön !!!!
    Jetzt muss ich doch tatsächlich auch noch zum nächsten klicken :O) ....

    AntwortenLöschen

Hab ganz lieben Dank für deinen Kommentar.