Dienstag, 28. April 2015

Vantastic oder Was Handarbeiten und Campingfieber miteinander zu tun haben.

Als wir dieser Tage wieder so schönes Terrassenwetter hatten, habe ich es mir mit meinem liebsten Campingbuch und einer kleinen Häkelei draußen gemütlich gemacht. Und beim Schmökern dachte ich mir, ich lasse euch mal ein klein wenig an meiner Leidenschaft teilhaben.





Wir sind ja nun seit 2 Jahren stolze Wohnwagenbesitzer und lieben das Campen sehr. Man kann schon von Leidenschaft sprechen. Für mich ist es einfach die ganz große Freiheit. Ich genieße die Zwanglosigkeit und die vielen netten Begegnungen und einfach dieses ganz besondere Feeling, das sich so schwer in Worte fassen lässt! Aber Camper wissen genau was ich meine ;o).
Und da meine größte Leidenschaft überhaupt das Handarbeiten ist, liebe ich dieses Buch hier auch so sehr, denn es vereint Beides.




Die australische Bloggerin Kate Ulman vom Blog foxlane hat es geschrieben.  Sie hat zusammen mit ihrer Familie einen sechsmonatigen Campingtrip durch Australien gemacht.
 Das Buch ist total schön aufgemacht mit ganz vielen, tollen Bildern und ansprechenden Texten (leider in englisch).




 Im Buch beschreibt sie, wie alles begann... die Idee zu solch einer Reise und die Planung des Vorhabens. Dann die Suche nach einem passendem Wohnwagen, die Renovierung des alten Schätzchens und natürlich alles über den langen tollen Trip. Dazu gibt es viele praktische Tipps, sowie Packlisten, Hinweise für die Suche nach den besten Stellplätzen, tolle Ideen wie man die Kinder beschäftigt und, und, und....





Das ist eines meiner liebsten Bilder. Kate hat für jedes ihrer drei Kinder eine Patchworkbettdecke genäht, das finde ich so toll! (Und ich hab kurzerhand beschlossen, dass meine Tochter am Wochenende auch endlich ihren Quilt bekommen wird, es soll ja eh schlechtes Wetter geben ;o).)





 Auch einige tolle Rezepte für die Campingküche findet man im Buch. Unter anderem auch ein superleckeres Bananenbrot.




Und nicht zu vergessen die Handarbeitsseiten :o)
Kate hat fast alles für den Wohnwagen selbst gemacht, das finde ich natürlich ganz toll und inspirierend.




  Und viele Bilder mit Eindrücken von ihrer Reise. Man meint fast dabei gewesen zu sein ;o).



 Und immer wieder Wolle in leuchtenden Farben..hach.



 Ich weiß gar nicht, wie oft ich das Buch nun schon durchgeblättert habe, aber es macht mir immer wieder Freude darin zu lesen oder auch nur die Bilder anzuschauen...es kommt eben dieses oben schon erwähnte besondere Feeling auf :o))).


Und da unser Wohnwagen auch schon ein älteres Modell ist und innen vor allem der "schöne" Farbton braun vorherrscht, habe ich mittlerweile auch so Einiges verändert und zumindest das "Wohnzimmer" ist nun freundlich und hell.


 Die Tischplatte haben wir mit Wachstuch bezogen. Die unschönen Polster habe ich mit Patchworkdecken verdeckt, allerdings hält das bei vier Personen nicht lange, so dass wir sie demnächst neu beziehen lassen werden.



Bunte Häkelkissen durften einziehen.



  Und auch Wimpelketten.




 Ein Camperkissen "musste" ich auch nähen. Die Idee stammt wie so oft von Pinterest ;o).






Und der letzte Streich waren neue Übergardinen. Das war mal wieder so ein spontanes Projekt. Ich hatte gar nicht genug Stoff da und musste deshalb den unteren Streifen aus verschiedenen Stoffen zusammen setzen. Aber es gibt einfach Dinge, die keinen Aufschub dulden ;o).....ich musste sie sofort nähen. Aber im Camper darf es für meinen Geschmack ruhig etwas bunter zugehen, also ist das schon ganz in Ordnung so.

Und damit ihr vergleichen könnt, kommt hier noch ein Vorher-Bild.



 Und noch mal die Nachher-Variante:


Die nächsten Schritte sind die Verschönerung des "Schlafzimmers" und ein neuer Anstrich für außen. Uns schwebt eine Kombi aus weiß und hellblau vor. Es soll ein richtig hübscher Retro Caravan werden :o). Wenn ihr mögt, halte ich euch auf dem Laufenden.


**************************************************************


Aber nun komme ich endlich zu meiner Verlosung vom letzten Post. 






 Gewonnen hat Kommentar Nr. 5

Monika Richetti

Herzlichen Glückwunsch du Liebe!
Schreib mir doch unter constanceremhof(at)gmail.com damit wir deine Wünsche besprechen können.

Und nun wünsche ich euch allen eine schöne Woche!

Bis bald mit ganz lieben Grüßen
eure Constance


Kommentare:

  1. Liebe Constance,

    Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch an Monika zu ihrem Gewinn, die kann sich sehr darüber freuen, hätte ich mich nämlich auch:-)
    Die Verwandlung von deinem Wohnwagen finde ich bombastisch. Kaum zu glauben das euer Wohnwagen-Wohnzimmer vorher so aus gesehen hat und du dieses vom (sorry:) hässlichen Entchen zu einem so schönen Schwan hast verwandeln können. Ich bin total begeistert von dieser gemütlichen Ecke, so würde ich auch campen kommen.

    Ich grüsse dich von Herzen lieb und drück dich mal ganz doll (bin so happy, dass du wieder hier bist)!
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Constance,
    Cool sieht euer Camper jetzt aus! :-D Gefällt mir viel besser so bunt und fröhlich! Und deine süßen Häkelkissen machen den Look erst perfekt.:-D Ich würde mich sehr über Bilder auch vom äußerlichen Fortschritt freuen. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebe Constance,
    Du hattest mir ja schon Bilder gezeigt aber so in groß sind die nochmal eindrucksvoller, whow sage ich da nur, so wundershcön, und das Gepatchte überall macht so ein gipsy feeling, ich weiß genau, welches Gefühl du meinst, das Gefühl von Freiheit und Abenteuer, improvisieren, ein bisschen Hippie noch dabei, .., ach herrlich,.. Ganz klasse, wie liebevoll du alles verschönert hast!
    Die schönen Kissen und auch die Vorhänge, finde ich übrigens so passend, dass sie angestückelt sind, einfach so kann jeder :0)) und das Buch scheint auch eine tolle Inspiration zu sein. Siehst du, da passen unsere Interessen so gut zusammen, ich habe ja die Liebe zu den alten Campern auch entdeckt, wenngleich auch zur Deko, und mein nächster Streich Richtung Camper kommt in wenigen Tagen auf den Blog!!
    Kannst dich schonmal freuen!! Ganz liebe Grüße an dich und großes Lob für euren tollen Wohnwagen, solch eine gibt es bestimmt nicht so schnell nochmal!! Alles Liebe, deine Cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Constance,
    die Verwandlung ist wirklich gelungen! Von außen hellblau und weiß stell ich mir auch toll vor! ♥
    Das Camperkissen finde ich megaschön!! ♥
    Glückwunsch an Moni zum Gewinn!
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  5. Wow. Euer Wohnwagen wird super klasse.
    Unbedingt weiter zeigen : )
    Liebe Grüße an Dich, Angela

    AntwortenLöschen
  6. Wow... der Wohnwagen hat aber wirklich gewonnen. Super sieht es aus und so behaglich und einladend!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Constance,
    also mir gefällt die Nachher-Variante sehr gut...ich bin ja nicht so ein Camping-Liebhaber...aber so einen Campingwagen aufhübschen macht bestimmt richtig Spaß...
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Constance,
    bisher mochte ich weder Wohnwagen, noch Australien. Unmöglich mit meiner Spinnen-Phobie! Dank deines wundervollen Posts habe ich nun beides mit Wonne erleben dürfen, wenn auch nur digital. War aber gottseidank keine Spinne dabei.
    Herzliche Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Constance,
    diesen Post darf ich meinem GG nicht zeigen, wo er doch unbedingt ein Wohnmobil kaufen möchte. Ich bin leider nicht so der Camper. Ich finde die Ausstaffierung Deines Wohnwagens ganz zauberhaft und gemütlich.
    Liebe Grüße
    Bettina
    P.S.: Ich habe gar nicht mitbekommen, das Du doch weiter bloggst.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Constanze
    Dein Campingbuch hat dich wohl sehr inspiriert....genial sieht deine neue Sitzecke aus....was ein bisschen Stoff und Kissen ausmachen können...das Kissen mit dem Camper find ich genial und werd ich für meine Patentante nähen...denn diese campt schon seit 20 Jahren! Oh wie freu ich mich auf meinen Gewinn...müsste also zweimal lesen ob ich das wirklich bin.... Werde dir gleich ein Mail schreiben...
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Constanze, was soll ich sagen... Bitte schreib auch ein Buch in Deutsch über Handarbeiten rund um und im Wohnwagen
    Die vorher-nachherbilder sind so krass!!! Und das neue Outfit einfach nur wie aus einem Bilderbuch:)
    Ich würde mir das Buch sofort kaufen, auch als bekennender Nichtkämper ( ab einem gewissen Alter brauch ich ein gutes Bett u. Festen Boden ... ;))
    Liebe Grüße und Dank für soooo viel Augenglück sagt herzlich Angela




    AntwortenLöschen
  12. Liebe Constanze, wir haben seit letzten Jahr auch einen Wohnwagen und ich möchte es gar nicht mehr missen. Es ist einfach herlich.Habe mir gestern ein ww.kissen genäht ist auch einfach gewesen.Danke für den Tip von dem Buch ,habe es mir gerade bestellt. Bin ja mal gespannt,ob mein schulenglisch noch reicht ;) hoffe du zeigst uns noch einwenig mehr vom ww. Es grüßt Angi aus Nürnberg

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn! Da sieht man doch was man aus einem alten Wohnwagen rausholen kann.

    Vielen Dank für deine tolle Inspiration und JA wir wollen mehr.
    Ich setze mich jetzt an die Nähmaschine und hübsche auch unseren Wohnwagen auf.
    LG Maddy

    AntwortenLöschen
  14. Hallo du Liebe,
    also das neue Outfit im Camperwohnzimmer ist richtig klaaaaaasse geworden !!!!! Ich glaube dir geren, dass das Buch was ganz besonderes ist. Schade das es dies nicht in deutsch gibt. ABER Constance, daswäre doch die IDEE !!!!!
    Du könntest ein Buch über eure Wohnwagenverschönerung schreiben !!!!!!
    Natürlich musst du uns hier auch auf dem laufenden halten :-)
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende mit gaaaaanz viel Zeit für`s handarbeiten,
    gaaaanz <3liche Grüße :O)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Constance,
    Diesen Post habe ich total übersehen! Ich bin begeistert!!! Vom Buch und von deiner Verschönerung des Wohnmobils :0) In meiner Kindheit waren wir viel Zelten. Es ist wirklich ein besonderes Urlaubsgefühl :0) Auf dem Campingplatz habe ich auch immer viel viel besser Freundschaften schließen können als anderswo ;0) LG, Raphaele

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Constance,
    ich muß sagen so langsam steckst du mich mit deiner Leidenschaft an. Ich schaue jetzt auch schon nach Campern und stelle mir vor wie man ihn richtig gemütlich herrichten kann. Und du hast euren Wohnwagen unheimlich heimelig eingerichtet, zu vorher kein Vergleich.
    Du hast wirklich ein Händchen für solche Sachen und es ist einfach alles stimmig.
    Ganz liebe Grüße von deiner Claudia!

    AntwortenLöschen

Hab ganz lieben Dank für deinen Kommentar.