Donnerstag, 6. März 2014

Buch des Monats: Kleine Nähwelten - frische Ideen aus Stoff und Faden

Hallo ihr Lieben,

ich hab doch tatsächlich im Februar ganz verpasst euch mein Buch des Monats vorzustellen. 
 Und damit mir das im März nicht wieder passiert, stell ich es euch jetzt gleich mal vor ;o).



Dieses Buch war mein allererstes Buch zum Thema Nähen. 
Meine Mama hatte es mir geschenkt, als ich meine Nähmaschine noch ziemlich neu hatte.

Wollt ihr mal reinschnuppern?



Textauszug von Am*zon:

 Kleine Nähwelten - das heißt: bezaubernde Kleinigkeiten, die mit wenigen Materialien und minimalem Zeitaufwand ganz leicht nachgenäht werden können. Ob gequiltete Kissen, genähte Wimpelkette, lässige Strandtasche oder süßes Duftbeutelchen - alle Projekte werden in ausführlichen Anleitungen erklärt. Die praktischen und dekorativen Nähideen schaffen Wohlfühl-Atmosphäre in der Wohnung und im Garten - und das nicht nur im eigenen Heim sondern auch als Mitbringsel für die Liebsten! 132 Seiten, 21,3 x 24 cm, Softcover










Insgesamt werden 58 Projekte vorgestellt







 Die Projekte sind in 3 Schwierigkeitsstufen gegliedert.
 So ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Nähbegeisterte etwas dabei.






Weiterhin ist das Buch thematisch in 4 Kapitel unterteilt.
"Wie schön ist es doch zu Hause", "Kleine und große Helfer", "Mach es dir gemütlich" und "Von Taschen und Beuteln".








Im hinteren Teil des Buches befinden sich noch ein paar grundsätzliche Nähanleitungen und die Vorlagen (allerdings müssen diese zum Teil noch vergrößert werden).

Meiner Meinung nach bietet dieses Buch wirklich viele Ideen rund um das Thema Wohnen für Drinnen, aber auch für Draußen...und jetzt wo Frühling und Sommer vor der Tür stehen macht es richtig Lust sich z.B. neue Kissen für die Gartenmöbel oder eine hübsche Wimpelkette für den Balkon zu nähen.






Die Nähanleitungen sind teilweise etwas knapp gefasst und für blutige Anfänger vielleicht etwas schwierig nachzuvollziehen. Wer aber schon etwas Näherfahrung hat wird mit dem Buch prima zurechtkommen!

  Ich hoffe euch hat meine kleine Buchvorstellung gefallen ;o).

Und nun wünsche ich euch allen einen schönen Tag mit viel Sonnenschein.

euer Constance

Kommentare:

  1. Ein tolles Buch! So viele Ideen. Danke für den schönen Buchtip!
    Liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist toll- aber mir fehlt einfach die Geduld zum Nähen
    Glg
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diesen Tipp. Das Buch hört sich super an! Ich werde es meiner Tochter zu Ostern schenken.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  4. Ich erfreue mich an den Bildern, denn als blutige Anfängerin traue ich mir das noch nicht zu.

    Fröhliche Güße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Constance, also, was ich so sehe, scheinen wirklich wunderbare Projekte enthalten zu sein! Liebe Grüße von Dani

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Constance,
    schon wieder so ein schönes Handarbeitsbuch was du vorstellst. Da kribbelt es doch gleich in den Fingern, aber gestern kam ja erst Nähbuchnachschub bei mir an, hihi.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße von deiner Claudia!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Constance,
    das hört sich nach einem tollen Buch an, auch die Fotos sehen schön aus.
    Solche Kleinigkeiten sind genau das Richtige für mich.
    Danke Dir fürs Vorstellen und Dir viel Spaß mit dem "Kleinen" Paket, es ist ja schon unterwegs.
    Lass mir noch was drin....ich freue mich so!
    Ganz liebe Grüße
    Nicole
    Es geht auch ein kleines Hasenkind...grins!

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja ein tolles Buch, das kannte ich noch gar nicht und schwupps - ist es auf meiner Wunschliste.
    Danke für den Tipp!
    Viele Grüße
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Constance,

    toll, dass du dieses Buch hier vorstellst. Es sieht sehr schön aus mit tollen Projekten!
    Da kriegt man Lust aufs Nähen.
    Viel Freude damit
    ♥liche Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Constance,
    toll das Du das Buch vorstellst. Ich kenne es schon. Vor einiger Zeit hatte ich es mir aus der städtischen Bücherei geliehen.
    Das war auch zu dem Zeitpunkt als ich mir meine Nähmaschine gekauft habe. Daraus habe ich mir den Tüten-Spender genäht (ist auf Deinem 2. Bild zu sehen). Danke für die Vorstellung.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Hab ganz lieben Dank für deinen Kommentar.